04.02.02 20:57 Uhr
 22
 

Lübeck: Mord an Prostituierte seit 3 Jahren ungeklärt

Schon seit drei Jahren sucht die Lübecker Polizei nach Zeugen und Hinweisen, die den Mord an einer Prostituierten (19 Jahre) endlich aufklären können.
Am 6.7.1998 verschwand Anabel Lopez-Malvar, gesehen wurde sie das letzte Mal in Hamburg.

Ihre Leiche fand man im März 1999 in Lübeck/Ivendorf, so ein Polizeisprecher heute.Die Untersuchung der Leiche ergab, dass sie wahrscheinlich schon seit 1998 am Fundort gelegen haben muss.

Anabel Lopez-Malvar konnte nur noch durch einen DNA-Test, der im letzten September gemacht wurde, identifiziert werden. Da sie zu ihren Eltern keinen guten Kontakt hatte, wurde ihr Verschwinden erst ein Jahr später bemerkt und der Polizei gemeldet.


WebReporter: Mechanic Angel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Prostituierte, Lübeck
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?