04.02.02 18:09 Uhr
 4.150
 

Neues Gesetz - jetzt droht bis zu ein Jahr Haft für Premiere-Cracker

Der Bundestag hat ein Gesetz namens ZKDSG verabschiedet. Es handelt sich hierbei um Zugangskontrolldiensteschutz-Gesetz. Bei dem Gesetz geht es hauptsächlich um den Pay-TV-Bereich. Ebenso für Entschlüsselungen entgeltlicher Dienste im Internet.

Wer Einrichtungen für das Umgehen der 'Zugangskontrolldienste' zu 'gewerbsmäßigen Zwecken' einführt, herstellt oder verbreitet, kann mit einer Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr belegt werden.

Ziel des Gesetzes sei es, kostenpflichtige Angebote zu schützen und unberechtigte Nutzungen zu unterbinden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Jahr, Haft, Gesetz, Premier, Premiere, Crack, Cracker
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite
Antwerpen: Mann rast mit Auto durch Einkaufsstraße - Polizei kann ihn stoppen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz
Belgien: Nach London-Attacke - Anschlagversuch in Antwerpen gescheitert
Terroranschlag in London: Täter war Brite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?