04.02.02 17:54 Uhr
 149
 

Operation 'Miss DDR'

Fast schon konspirativ wurde 1986 die erste Wahl zur Miss DDR organisiert. In dem Land, das sich bemühte, überall zur Weltspitze zu gehören, sollte Schönheit nicht als Ware gehandelt werden.

So wurde dann die erste Miss-Wahl als 'Frühlingsfest mit Wahl der Miss Frühling' bei den Behörden angemeldet, die bis zum letzten Moment offenliessen, ob diese Veranstaltung überhaupt genehmigt werden würde.

Heute ist die erste inoffizielle Miss DDR, Katrin Gawenda, Betreiberin einer kleinen Event- und Künstleragentur in Berlin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KleinMatthias
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Operation, DDR, Miss
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Exhumierung Salvador Dalís: Exzentrischer Schnurrbart ist vollständig erhalten
"Halal-Führer zu gigantischem Sex": Ratgeber einer Muslimin sorgt für Aufregung
Gloria von Thurn und Taxis relativiert Domspatzenskandal: "Schläge waren normal"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?