04.02.02 17:46 Uhr
 39
 

Telekom Aktie wegen schlechten Nachrichten am Nachmittag eingebrochen

Im Rahmen des heutigen Kursverfalls an der Frankfurter Börse wiegt vor allem der recht starke Einbruch der Telekom-Aktie recht schwer.

Der Kurs brach um fast drei Prozent auf 16,17 Euro ein. Grund dafür seien vor allem die Nachrichten in letzter Zeit.

Demnach kommen nach Angaben des Konzernchefs Ron Sommer Zinsbelastungen von bis zu 100 Millionen auf den Telekommunikationskonzern zu. Auch der unsichere Verkauf des Kabelnetzes drückt die Erwartungen der Anleger.


WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, Telekom, Nachmittag
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?