04.02.02 16:36 Uhr
 15
 

Stammesunruhen in Nigeria von Militär und Polizei beendet

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es in Lagos (Nigeria) erneut zu Unruhen zwischen den Volksgruppen Hausa und Yoruba.
Dabei mussten Polizei und Militär eingreifen um die Lage wieder zu beruhigen.

In Nigeria gibt es ca. 250 verschiedene ethnische Gruppen.
Seit 1999, dem Ende der damaligen Militärdiktatur kam es immer wieder zu Streiten zwischen einzelnen Stämmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mySTYX
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Polizei, Militär, Nigeria
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist
Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?