04.02.02 14:54 Uhr
 11
 

Nokia in China weiter auf dem Vormarsch

Der weltgrößte Mobiltelefon-Spezialist Nokia hat seinen 'Fuß' in Chinas Telekom-Markt stärker denn je platziert.
Auf einer Pressekundgebung in Beijing konnte Nokia über Rekorde in Umsatz
und Auftrags-Volumen für den chinesischen Markt schwelgen.

Nokia hat es mit seinem Einstieg in Chinas Mobiltelefon-Fertigung zuwege gebracht, dass der Export auf diesem Sektor um 50 % gesteigert werden konnte.
(=2,5 Mrd. €) Alleine der Nokia-Anteil für Chinas Gesamtausfuhr machte im letzten Jahr 10 % aus.

In zwei Wirtschafts-Zentren ist Nokia vor allem stark vertreten:
Im Xingwang Industrial Park in Beijing (seit Dez. 01) und im Forschungs- und Entwicklungs-Center in Hangzhou (seit Nov. 01). Nokias Präsenz in China trägt zu guten Zahlen bei.



Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: luckybull
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Nokia, Vormarsch
Quelle: www.finanzen.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?