04.02.02 15:00 Uhr
 71
 

Gelten Genfer Konventionen auch für Gefangene im Camp X-Ray?

Die Behandlung der Taliban-Gefangenen durch die USA im Camp X-Ray findet mehr und mehr Kritiker.

Für Bush sind diese Menschen keine Kriegsgefangenen, sondern illegale Krieger, weshalb man ihnen Rechte im Sinne der Genfer Konvention verweigert, um ihnen keine rechtlichen Zugeständnisse machen zu müssen.

Damit ist nicht klar, wie die USA mit den Gefangenen verfahren werden. Eine Möglichkeit scheint ein Militärtribunal zu sein. Die US-Regierung hat mittlerweile die hierbei geltenden Regeln verschärft, was die Anfechtbarkeit von Urteilen begrenzt.


WebReporter: KleinMatthias
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefangene, Camp
Quelle: www.faz.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?