04.02.02 14:46 Uhr
 1
 

Williams Communications verbucht geringeren Verlust

Der Netzwerk-Betreiber Williams Communications Group Inc. gab am Montag bekannt, dass er im vierten Quartal einen geringeren Verlust erwirtschaftet hat und nicht damit rechnet, Gläubigerschutz beantragen zu müssen.

Der Nettoverlust fiel von 546,6 Mio. Dollar bzw. 1,18 Dollar pro Aktie im Vorjahr auf nun 372 Mio. Dollar bzw. 76 Cents pro Aktie. Vor Sonderbelastungen lag der Verlust bei 52 Cents pro Aktie. Analysten hatten einen Verlust von 57 Cents pro Aktie prognostiziert.

Der Umsatz im Quartal kletterte von 287 Mio. Dollar im Vorjahr auf nun 330,3 Mio. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, Williams
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter
US-Schüler für neues Waffenrecht
BGH-Urteil: Ex-Polizist zerstückelt Mann - Lebenslange Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?