04.02.02 14:27 Uhr
 20
 

Commerzbank: Geschäftszahlen für das Jahr 2001

Die Commerzbank gab am Montag ihre vorläufigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2001 bekannt.

Demnach hat die Bank in diesem Zeitraum ein Ergebnis vor Steuern von 37 Mio. Euro und einen Jahresüberschuss von 92 Mio. Euro erzielt. Experten hatten im Durchschnitt 99 Mio. Euro erwartet. In den vorgelegten, noch vorläufigen Zahlen sei ein hoher einmaliger Aufwand von insgesamt 283 Mio. Euro für Restrukturierung berücksichtigt. Es soll des weiteren eine im Vergleich zum Vorjahr halbierte Dividende von 40 Cents je Aktie vorgeschlagen werden.

Bei einer um mehr als 10 Prozent auf über 510 Mrd. Euro gestiegenen Konzernbilanzsumme erhöhte sich der Zinsüberschuss um gut 2 Prozent.Gleichzeitig wurde die Kreditrisikovorsorge angesichts der Konjunkturschwäche um mehr als ein Drittel auf 935 Mio. Euro aufgestockt. Dem rückläufigen Provisionsüberschuss (-16 Prozent) steht ein um 20 Prozent höheres Handelsergebnis gegenüber. Als Folge des scharfen Kostenmanagements schwächte sich die Zuwachsrate des Verwaltungsaufwands von 18 Prozent im 1. Halbjahr auf weniger als 7 Prozent im Gesamtjahr ab. Im sonstigen betrieblichen Ergebnis von minus 179 Mio. Euro sind u.a. Goodwill-Abschreibungen und Sonderbelastungen für die Stiftungsinitiative der deutschen Wirtschaft enthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Jahr, Geschäft, 2001, Commerzbank
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?