04.02.02 14:05 Uhr
 0
 

SEC prüft Buchhaltung von Global Crossing

Die Aufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission will die Buchhaltungspraktiken des Telekommunikations-Unternehmens Global Crossing Ltd. untersuchen. Vergangene Woche beantragte das Unternehmen Gläubigerschutz.

Nach einem Bericht des Wall Street Journal fordert die SEC die Herausgabe von Unterlagen und den Brief eines früheren Vorstands, der erwähnt, dass Global Crossing die Investoren hinsichtlich langfristiger Mietverträge für Kommunikations-Kapazität täuscht.

Der Konzern bestätigte die Existenz dieses Briefes, bestreitet aber, mit seiner Buchhaltungsmethode die Investoren in die Irre geführt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Global
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?