04.02.02 14:05 Uhr
 0
 

SEC prüft Buchhaltung von Global Crossing

Die Aufsichtsbehörde Securities and Exchange Commission will die Buchhaltungspraktiken des Telekommunikations-Unternehmens Global Crossing Ltd. untersuchen. Vergangene Woche beantragte das Unternehmen Gläubigerschutz.

Nach einem Bericht des Wall Street Journal fordert die SEC die Herausgabe von Unterlagen und den Brief eines früheren Vorstands, der erwähnt, dass Global Crossing die Investoren hinsichtlich langfristiger Mietverträge für Kommunikations-Kapazität täuscht.

Der Konzern bestätigte die Existenz dieses Briefes, bestreitet aber, mit seiner Buchhaltungsmethode die Investoren in die Irre geführt zu haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Global
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?