04.02.02 13:31 Uhr
 88
 

Heineken übernimmt Bravo-Brauerei

Die Heineken-Brauerei will für rund 460 Millionen Euro die russische Bravo-Brauerei übernehmen.
Durch die Übernahme will Heineken in Russland weiter in den Markt vordringen.
Zugpferd sollen vor allem Mix-Bier-Getränke sein.

Heineken rechnet damit, dass sich der Bierkonsum in Russland weiter ausweiten wird und Russland sich in den nächsten Jahren zu den Top 5 Ländern gesellen wird.

Zur Zeit hält Bravo einen Marktanteil von rund 17 % in Sankt Petersburg und 7 % in Moskau.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: delerium
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brauerei
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"
"Nicht testosterongesteuerter Ansatz": Deutsche Bank freut sich über Merkel-Sieg
USA: Donald Trump kündigt "größte Steuersenkung der Geschichte" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?