04.02.02 13:14 Uhr
 4.093
 

Arnold Schwarzeneggers neuer Film wird stark kritisiert

In New York hat eine Gruppe von kolumbianischen Aktivisten gegen 'Collateral Damage', den neuen Film mit Arnold Schwarzenegger, protestiert und auch ansonsten gab es auf einer Pressekonferenz kritische Kommentare unter anderem von einem Geistlichen.

Es wird kritisiert, dass in dem Film der Eindruck enstehe, dass die meisten Kolumbianer Drogenschmuggler beziehungsweise Kriminelle sind. Der Film startet am Freitag in den amerikanischen Kinos.

Eigentlich sollte der Film schon viel früher in die Kinos kommen, wurde aber auf Grund seines Inhalts mit Terroristen und einem Attentat auf ein Hochhaus nach den Ereignissen vom 11. September noch länger der Öffentlichkeit vorenthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schwarz, Arnold Schwarzenegger
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"
Arnold Schwarzenegger verlässt Reality-Show "The Apprentice" wegen Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger kehrt zurück: Neuer "Terminator"-Film in Planung
Arnold Schwarzenegger foppt Donald Trump: "Ich glaube, er ist in mich verliebt"
Arnold Schwarzenegger verlässt Reality-Show "The Apprentice" wegen Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?