04.02.02 13:14 Uhr
 4.093
 

Arnold Schwarzeneggers neuer Film wird stark kritisiert

In New York hat eine Gruppe von kolumbianischen Aktivisten gegen 'Collateral Damage', den neuen Film mit Arnold Schwarzenegger, protestiert und auch ansonsten gab es auf einer Pressekonferenz kritische Kommentare unter anderem von einem Geistlichen.

Es wird kritisiert, dass in dem Film der Eindruck enstehe, dass die meisten Kolumbianer Drogenschmuggler beziehungsweise Kriminelle sind. Der Film startet am Freitag in den amerikanischen Kinos.

Eigentlich sollte der Film schon viel früher in die Kinos kommen, wurde aber auf Grund seines Inhalts mit Terroristen und einem Attentat auf ein Hochhaus nach den Ereignissen vom 11. September noch länger der Öffentlichkeit vorenthalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Schwarz, Arnold Schwarzenegger
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arnold Schwarzenegger wäre gerne als US-Präsidentschaftskandidat angetreten
München: Arnold Schwarzenegger fuhr mit dem Fahrrad durch den Hauptbahnhof
Schauspielerin behauptet: Arnold Schwarzenegger hat "jede Frau befummelt"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?