04.02.02 11:46 Uhr
 3
 

Infineon: Verhandlungen mit Hynix gehen weiter

Der deutsche Chiphersteller Infineon ist weiterhin mit dem südkoreanischen Unternehmen Hynix bezüglich einer Allianz der beiden Konzerne in Gesprächen. Dies geht zumindest aus einigen Presseberichten dieser Tage hervor.

So sei zwar Hynix auch mit dem US-Konkurrenten Micron in Verhandlungen, Infineon wiederum könnte aber auch eine Partnerschaft per Aktientausch vollziehen. Diese könnte, so die Berichte weiter, in einem Beteiligungstausch in der Größenordnung von mehr als 20 Prozent liegen. Des weiteren sollen die Münchner angeblich ein Angebot unterbreitet haben, dass über den zuletzt gebotenen 3,8 Mrd. Dollar der Amerikaner liegen soll. Diese Summe nennt die Financial Times Deutschland in ihrer aktuellen Montagausgabe.

Aktuell verbucht die Infineon-Aktie im XETRA-Handel ein Minus von 0,28 Prozent auf 24,83 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verhandlung, Infineon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?