04.02.02 10:47 Uhr
 3
 

Vergleich belastet Ergebnis von Sulzer

Die Sulzer AG meldete, dass der Vergleich ihrer früheren Tochter Sulzer Medica AG mit ihren geschädigten Patienten das Ergebnis 2001 mit etwa 75,0 Mio. Dollar belastet. Aufgrund schadhafter Hüft- und Kniegelenke leistet das Unternehmen eine Zahlung von 50,0 Mio. Dollar in bar und 25,0 Mio. Dollar in Aktien.

Sulzer besitzt danach keine Aktien von Sulzer Medica mehr. Da im Abspaltungsvertrag eine Freistellungsverpflichtung vereinbart wurde, bestehen nun für Sulzer keine weiteren Risiken.

Die Aktien von Sulzer stiegen bisher um 9,89 Prozent und notieren aktuell bei 200,00 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, Vergleich
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich habe einen kleinen Penis": Hacker kapert Twitter-Account von John Legend
Germanwings-Amokflug: Eltern von Todespilot sprechen von einem Unfall
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?