04.02.02 09:39 Uhr
 397
 

Eichel - Bundesländer sind Schuld am "blauem Brief" der EU

In Sabine Christiansens Sendung am Sonntag Abend äußerte sich Bundesfinanzminister Eichel zum sogenannten blauen Brief aus Brüssel, in dem das hohe Staatsdefizit Deutschlands kritisiert wird.

Demnach sei die Bundesregierung unschuldig an der Situation. Vielmehr haben vor allem die westdeutschen Bundesländer weitaus höhere Ausgaben getätigt, als dies geplant war.

Eichel erwartet zum Ende des Jahres wieder ein Wirtschaftswachstum von 3 Prozent. Angela Merkel dagegen sprach von einer Schuld von Rot-Grün, die die Steuerlasten auf die Länder abgegeben hätten und damit für die hohen Ausgaben verantwortlich sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Schuld, Brief, Bundesland, Eichel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?