04.02.02 08:02 Uhr
 2.741
 

100.000 Euro zu viel kassiert, Starenkasten blitzte zu früh

Wie jetzt durch eine routinemäßige Überprüfung der Herstellerfirma bekannt wurde, sind in Menden (Kreis Sauerland) rund 100.000 Euro Bußgeld zu unrecht kassiert worden. Hierbei geht es um eine Ampel, die Fotos von Rotlichtsündern macht.

Die Justierung des Fotoapparates und der Kontaktschleifen waren falsch eingestellt, so dass der Kasten zu früh blitzte. Diese Fehlfunktion der Anlage erstreckte sich auf einen Zeitraum von ca. 14 Monaten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HaraldM
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, 100, Starenkasten
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München:Großeinsatz der Polizei in Asylbewerberunterkunft
Micaela Schäfer: Manager bei Frauentausch - Die ersten Bilder
"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?