04.02.02 06:39 Uhr
 1.177
 

Sex-Täter mit Schoßhund: 14-jährige kann vor Vergewaltiger fliehen

Couragiert hat sich eine 14-jährige aus dem Umarmungsgriff eines Sex-Täters entwunden. Wie die Polizei erst jetzt mitteilt, hat sich ein Unbekannter am 26. Januar am Abend in einem Wald bei Höchberg (Bayern) sexuell genähert.

Das Mädchen konnte sich aber aus den Fängen des möglichen Vergewaltigers entreißen und fliehen. Dabei hatte der Mann das Mädchen zunächst auf die Erde gerissen. Auffälligstes Merkmal des Sex-Täters: Ein Schoßhund der Rasse West-Highland-Terrier.

Der Hund habe auf den Namen 'Lilly' gehört. Das Mädchen beschrieb den Täter weiter als rund 40- bis 50-jährig, etwa 1,85 Meter groß und dunkel angezogen. Er habe stark nach Alkohol und Rauch gerochen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Täter, 14, Vergewaltiger
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?