04.02.02 06:31 Uhr
 241
 

Superbowl XXXVI: Das Spiel das seinen Namen verdient hat

Der neue Champion der NFL kommt aus New England. Die Patriots gewannen durch ein Fieldgoal in der letzten Sekunde durch Adam Vinatieri. Sie schlugen die Rams mit 20:17.

wei Interceptions durch Kurt Warner wurden zu Punkten der Patriots genutzt. Die erste Interception konnte Ty Law 47 Yards in die Endzone der Rams tragen und damit die zwischenzeitliche 7:3 Führung für die Patriots herstellen.

David Patten konnte einen Acht-Yard Pass von Tom Brady zum 14:03 verwerten. Die Rams konnten das Spiel im vierten Viertel nochmal offen gestalten durch zwei Touchdowns kurz vor Schluß. Doch dann kam Adam Vinatieri.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Emmitt
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Name
Quelle: scores.nfl.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel-1-Star Sebastian Vettel wünscht sich mehr Patriotismus in Deutschland
Fußball: Um Kylian Mbappe zu halten, will AS Monaco dessen Gehalt verneunfachen
Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer bekommen Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?