03.02.02 22:51 Uhr
 205
 

Chirurg will als Wiedergutmachung toten Verbrechern Organe entnehmen

Ein Chirurg aus den Niederlanden will, dass Kliniken die Genehmigung bekommen von toten Verbrechern Organe zu entnehmen. Dieser Schritt sei dann auch Wiedergutmachung an der Gesellschaft.

Bisher benötige man für eine Organentnahme die schriftliche Einwilligung der Hinterbliebenen. Seit das Gesetz zur Organentnahme geändert wurde, sei es besonders schwer Spender zu finden.

Das Gesunheitsministerium ist der Meinung, es sei zu früh das Gesetz schon zu ändern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Organ, Verbrecher, Chirurg, Wiedergutmachung
Quelle: www.ananova.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?