03.02.02 18:41 Uhr
 2.253
 

Fahrlehrer fordern eine Kennzeichnung von gefährdenden Videofilmen

US-Fahrlehrer und Sebastian Giordano, Chef der Fahrschul-Kette 'Top Driver' sind sich einig, dass Filme, die hohe Geschwindigkeiten und ein rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr verherrlichen, in Zukunft gekennzeichnet werden sollten.

Die Filme würden gerade bei jungen Fahrern den Eindruck vermitteln, dass es 'cool' sei, zu rasen und dass sie 'unverwundbar' seien, so Giordano.

Die Fahrlehrer fordern nun ein Kennzeichen auf verschiedenen Filmen, wie es sie etwa für Videokassetten mit Gewalt- und Sexszenen bereits gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Gefahr, Kennzeichnung
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus
"Aerosmith"-Sänger: "Donald Trump ist ein guter Freund von mir"
Pamela Andersons Äußeres irritiert in Cannes: Kaum wieder zu erkennen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg-Weingarten: Junger Mann mit Holzpfosten verprügelt
Einige Unstimmigkeiten bei Studie zum Rechtsextremismus in Ostdeutschland
Cottbus: Fünf Männer bei Junggesellenabschied attackiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?