03.02.02 18:41 Uhr
 2.253
 

Fahrlehrer fordern eine Kennzeichnung von gefährdenden Videofilmen

US-Fahrlehrer und Sebastian Giordano, Chef der Fahrschul-Kette 'Top Driver' sind sich einig, dass Filme, die hohe Geschwindigkeiten und ein rücksichtsloses Verhalten im Straßenverkehr verherrlichen, in Zukunft gekennzeichnet werden sollten.

Die Filme würden gerade bei jungen Fahrern den Eindruck vermitteln, dass es 'cool' sei, zu rasen und dass sie 'unverwundbar' seien, so Giordano.

Die Fahrlehrer fordern nun ein Kennzeichen auf verschiedenen Filmen, wie es sie etwa für Videokassetten mit Gewalt- und Sexszenen bereits gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachttigerin
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Gefahr, Kennzeichnung
Quelle: www.auto.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?