03.02.02 17:15 Uhr
 64
 

Über sieben Monate unschuldig in Untersuchungshaft?

Ein 23-jähriger Mann wurde aufgrund einer Zeugenaussage aus der Untersuchungshaft entlassen. Er war wegen umfangreichen Drogenhandels angeklagt.

Nun hatte ein holländischer Drogendealer zu Gunsten des Angeklagten ausgesagt, er habe in Bezug auf Drogen keinen Kontakt mit ihm gehabt.

Ein Richter des Landgerichts Verden sagte zur Entlastung des Angeklagten wortwörtlich, die Taten seien 'ihm wohl nicht mehr nachzuweisen'.


WebReporter: bcco1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Monat, Untersuchung, Untersuchungshaft
Quelle: www.weser-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein
Ex-Wimbledon-Gewinnerin: Tennisspielerin Jana Novotna mit 49 Jahren verstorben
Baden: Elf Jahre alter Flüchtlingsjunge begeht Selbstmord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeffrey Tambor soll zwei Transgender-Schauspielerinnen sexuell belästigt haben
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen
Gefundene verweste Leiche könnte vermisste Frau von Sänger Andreas Martin sein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?