03.02.02 15:52 Uhr
 4.764
 

‘Er ist nicht tot’ – Familie zwang Leichenbestatter Sarg zu öffnen

Madrid: Zu einem mehr als ungewöhnlichen Einsatz wurden Polizeibeamte in Alcala de Henares bei Madrid gerufen, eine Zigeunerfamilie hatte einen Bestatter bedroht und ihn gezwungen den Sarg eines Verstorbenen zu öffnen.

Der als Antonio F.A. identifizierte Familienangehörige war zwei Tage zuvor im 500 Kilometer von Madrid entfernten Alicante, während einer Trauerfeier selbst einem Herzinfarkt erlegen und zur Beisetzung nach Madrid gebracht worden.

Während der Totenwache äußerten plötzlich einige Mitglieder der Familie ihre Zweifel am Tod des Mannes, riefen den Leichenbestatter und zwangen ihn unter Gewaltandrohung den Sarg zu öffnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Familie, Leiche, Sarg
Quelle: www.pobladores.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Bochum: Uni-Vergewaltiger geschnappt - Er ist ein Flüchtling
Sexualmord in Freiburg: Innenausschuss-Vorsitzender kritisiert Verhalten der ARD



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?