03.02.02 15:33 Uhr
 21
 

EU-Subventionen für Ostdeutschland sollen gekürzt werden

Innerhalb der EU ist Streit um die Subventionen für die neuen Bundesländer entbrannt. Der EU Politiker und Verantwortliche für Wettbewerb Mario Monti forderte die Subventionen stark zu kürzen.

Dagegen sprach der SPD EU Experte Günter Verheugen von stark negativen Konsequenzen einer solchen Forderung. Die 5 neuen Bundesländer sind auf die EU Subventionen angewiesen und würden sonst noch langsamer aus der Krise kommen.

CDU Ministerpräsident Erwin Teufel sprach sich für den Fall der Kürzung durch die EU für einen nationalen Investitionspakt aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Ostdeutschland, Subvention, Ostdeutsch
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik
Erdogan: Macht nur so weiter - "bald kein Europäer mehr auf den Straßen sicher"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?