03.02.02 13:58 Uhr
 27
 

Guantanamo: Atmosphäre entkrampft sich - Gefangene zunehmend kooperativ

Nach zwei Wochen Internierung im Gefangenenlager auf dem kubanischen US-Stützpunkt Guantanamo Bay, entspannt sich die Atmosphäre zwischen gefangenen Taliban und Al Quaeda-Mitgliedern und Wächtern zur Verblüffung der US-Soldaten deutlich.

Viele bedanken sich sich nun immer wieder bei den US-Soldaten, Afghanistan und dem Krieg entkommen zu sein. Auch bei den Befragungen ist eine Veränderung festzustellen: Richtiggehend erleichtert öffneten sich viele Gefangene, insb. die Jüngeren.

Aufgrund der sehr guten, da unproblematischen Führung war es den Gefangenen nach einer Woche erlaubt worden, sich untereinander und mit dem Personal zu unterhalten. Daraufhin hatten sich alle Beteiligten wesentlich entspannt.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Guantanamo, Atmosphäre, Stützpunkt, Gefangenenlager
Quelle: www.washingtonpost.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?