03.02.02 12:27 Uhr
 21
 

Argentinien stellt heute Sanierungsplan vor

Die Argentinische Regierung wird den für gestern angekündigten Wirtschaftsplan erst heute bekannt geben. Um 19:00 Uhr (23:00 Uhr MEZ) wird Lenicov den Plan der Öffentlichkeit präsentieren. Währenddessen wurde die Sperrung der Privatkonten aufgehoben.

Die Vorgänger Regierung mit Präsident Rua, hatte im Dezember die Privatkonten eingefroren. Es konnten keine großen Summen mehr abgehoben werden. Der oberste Gerichtshof erklärte die Sperrung als verfassungswidrig.

Trotz allem will die Regierung die Konten nicht auf einen Schlag öffnen. Sie befürchtet, dass Panikabhebungen die Banken in den Ruin treiben werden. Der IWF kündigt für die kommende schwere Zeit seine Zusammenarbeit mit der Regierung an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Argentinien, Sanierung
Quelle: www.vwd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Großbritannien: Weniger EU-Bürger wandern ein - Mehr EU-Bürger wandern aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?