03.02.02 12:04 Uhr
 4.408
 

IDE-Probleme bei VIA-Chipsätzen

Bei Mainboards mit VIA-Chipsätzen kann sich die IDE-Geschwindigkeit in Verbindung mit RAID-Controllern um ganze 33% reduzieren.
So wurden bei Tests teilweise nur 70 MB/sek erreicht.

VIA hat jetzt einen Patch für das Problem bereitgestellt, der die Geschwindigkeit wieder erhöht. Dieser unterstützt alle Chipsätze von VIA und RAID-Controller von Adaptec, Acard, Highpoint und Promise.

Bei den Treibern von VIA muss man aufpassen, dass man nicht einfach alles installiert. Einige Komponenten des 4-in-1 Treiber sind zwar sehr nützlich, bremsen das System aber unnötig aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: DarkDante
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Problem, Chips, Chipsatz
Quelle: www.onlinekosten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN