03.02.02 12:01 Uhr
 1.096
 

Email mit Todesnachricht des amerikanischen Reporters ein Hoax?

Die am Freitag verschickte Email mit der Nachricht, dass der amerikanische Reporter David Pearl getötet worden sei, wird von den pakistanischen Behörden für einen Hoax gehalten.<br>
In der Email stand, wo der Körper des Amerikaners zu finden sei.

Doch auch eine intensive Suche, brachte die Leiche Pearls nicht zu Tage. Eine zweite Email, mit einer Lösegeldforderung von 2 Millionen Dollar führte die Behörden zu zwei Verdächtigen, die festgenommen wurden.

Das Wall Street Journal bittet nun die Terroristen um ein Lebenszeichen. Die Zeitung ist an der Freilassung des Reporters sehr interessiert und will offensichtlich das Lösegeld zahlen. Letztlich hat Pearl eine Interessante Story zu bieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: E-Mail, Reporter, Report, Hoax
Quelle: www.voanews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: Ein erst 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt...
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?