03.02.02 11:21 Uhr
 601
 

Neue Firewall soll Hacken von Schulverwaltungsrechnern verhindern

Telco Tech GmbH (Teltow) entwickelte jetzt eine Firewall, die den Schul-Verwaltungsrechner schützen soll. Immer öfters werden Hackerangriffe auf die Verwaltungsrechner bekannt.

Oft erfolgen diese Angriffe aus den schuleigenen Computerkabinetten, an dessen Rechnern die Schüler sitzen und sich einen Spass daraus machen, den Verwaltungsrechner zu überlisten.

Gelöschte Zeugnisse als auch auch Virenangriffe aus dem Internet sollen mit der Firewall der Vergangenheit angehören. Weitere Schulen werden jetzt in Hamburg mit dieser Technik ausgestattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cosasoft
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firewall
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?