03.02.02 11:20 Uhr
 2.058
 

Telefonieren aus der Knastzelle - Handy-Melder verraten illegale Handys

Die Sicherheit soll mit diesen Handy-Meldern verbessert werden. Die Maßnahmen beziehen sich vorerst auf Sachsen-Anhalt. Andere Bundesländer wollen aber bald folgen.

Mit der Größe eines Bleistiftspitzers, kann man den Detektor leicht überall unterbringen. 500 Euro soll der Detektor pro Stück und Installation kosten. Seit circa 8 Jahren verschlangen die Sicherheitsmaßnahmen knapp 30 Millionen Euro in Sachsen-Anhalt.

Der Schmuggel von Handys in die Hafträume ist verboten, weil Ausbrüche oder Manipulation von Personen möglich wären. Die Schmuggler lassen sich viel einfallen, um die Telefone in die Zellen zu schmuggeln. Selbst Körperöffnungen werden genutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Angelsneverdie
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Gefängnis, Telefon, legal, illegal
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WhatsApp rudert nach heftigen Protesten zurück - Der alte Status kommt wieder
Hacking: Jedes Jahr werden über eine Million Rechner für Botnetze gekapert
Blackberry ist nicht tot: Neues Smartphone vorgestellt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?