03.02.02 10:29 Uhr
 771
 

Bald "Euro-Cops" gegen zu hohe Preise

Nachdem in vielen Bereichen die Preise wegen der Euro-Umstellung nach oben gegangen sind, fordern nun einige Politiker nach 'Euro-Cops', also Kontrolleuren, die gegen diese Preistreiberei vorgehen sollen.

Hierbei scheinen sich alle großen Parteien einigermaßen einig zu sein: Sowohl Vertreter der CDU, der SPD und auch der FDP sind für die Einführung solcher Kontrolleure.

Ein derartiges System ist in Italien bereits seit einigen Wochen im Gange: Polizisten, die als 'Euro-Cops' fungieren, kontrollieren die Preise in verschiedenen Märkten. Laut eigenen Angaben mit Erfolg.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Preis
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Niederlande wird Gaslieferung an Deutschland nach Erdbeben einstellen
USA: Trump-Regierung kürzt Lebensmittelmarken - "Leute sollen arbeiten gehen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?