03.02.02 10:07 Uhr
 1.718
 

Dramatischer Anstieg von Geschlechtskrankheiten in der Schweiz

Fataler Kondom-Verzicht führt zu immer mehr Geschlechtskrankheiten in der Schweiz. Das hat jetzt das Schweizer Bundesamt für Gesundheit bekanntgegeben.

Danach sollen sich in den letzten zwei Jahren die Infektionen wie Aids, Tripper, Syphilis und Chlamydien um 40 Prozent erhöht haben. Außerdem haben Hautärzte festgestellt, dass sich die Übertragungswege der Krankheiten verändert haben.

Dazu sagte Stephan Lautenschlager, Leitender Arzt einer Züricher Klinik:
«Wir beobachten immer häufiger, dass Geschlechtskrankheiten oral-genital - also vom Mund auf die Genitalien und umgekehrt - übertragen werden».


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arno73
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schweiz, Drama, Anstieg, Geschlecht
Quelle: www.sonntagszeitung.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?