03.02.02 08:44 Uhr
 35
 

Triebwerk der Ariane 5 reist per Flugzeug nach Südamerika

Mit dem Großraumflugzeug Antonov 124 wurde jetzt die Oberstufe der europäischen Rakete Ariane 5 von Bremen nach Französisch-Guayana geflogen. Nur dieses Flugzeug ist in der Lage, das vier Meter im Durchmesser umfassende Triebwerk zu transportieren.

Normalerweise werden Raketenteile von Europa aus mit dem Schiff nach Südamerika transportiert. Die Zeit drängt aber diesmal, denn in knapp vier Wochen muß das Triebwerk fest auf der Ariane Rakete montiert sein.

Dann nämlich soll der zwei Millionen Euro teure Umweltsatellit 'Envisat' in den Weltraum starten. Aus einer Höhe von 800 Kilometern soll 'Envisat' Veränderungen von Klima und Atmosphäre messen und zur Erde senden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: arno73
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Flugzeug, Südamerika, Triebwerk, Trieb
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp 2017 - Hanka R. soll mutwillig in den Bach uriniert haben
Fußball: FC Bayern München verpflichtet Niklas Süle und Sebastian Rudy
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?