03.02.02 08:23 Uhr
 95
 

Reich-Ranicki über seine Feinde: "Es gibt Schriftsteller, die meinen Tod herbeisehnen"

Der große Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki ist sich sicher, dass sehr viele Autoren, die von ihm 'niedergemacht' wurden, auf sein Ableben hoffen.

O-Ton Reich-Ranicki: 'Ich bin mir sicher dass es Schriftsteller gibt, die den Tag meines Todes herbeisehnen - nämlich alle die, die glauben, ich hätte ihre Karriere beendet. Aber sie waren einfach zu schlecht.'

Der mittlerweile 81-jährige wird ab nächsten Dienstag in einer neuen ZDF-Show mit dem Titel 'Reich-Ranicki Solo' zu sehen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FSN2
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Tod, Reich, Schriftsteller, Schrift, Feind
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble: Wir können von Muslimen lernen
Meinung: Heiko Maas´ neues Buch - Alles "rechts", was nicht in sein Weltbild passt
Alltäglicher Antisemitismus in Frankfurt - Wenn "Jude" als Schimpfwort gilt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival
NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?