02.02.02 23:23 Uhr
 17
 

Bauern klagen gegen die internationale Agrarindustrie

Teilnehmer des Weltsozialforums haben gegen die Agrarindustrie geklagt.

Diese hätten den Dritte Welt Bauern neue Pflanzen für die Agrarwirtschaft verkauft und die Bauern im Glauben gelassen, dass die neuen Pflanzen widerstandsfähiger gegen Schädlinge und ertragreicher seien.

Jedoch durch die Terminator Gene in den neuen Pflanzen konnten diese nur einmal eingepflanzt werden und nicht wie in diesen Ländern üblich, nochmal ausgesät werden. Dies führte dazu, dass die Bauern hohe Kredite aufnehmen mussten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Inci019
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bauer, Agrar
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marvels "Inhumans" haben einen Veröffentlichungstermin bei ABC erhalten
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?