02.02.02 23:16 Uhr
 117
 

Jusos wollen eine "Stoppt Stoiber"-Kampagne starten

Die SPD-Nachwuchs-Organisation der Jusos will so ähnlich wie vor 20 Jahren gegen Franz-Josef Strauß auch bei Stoiber eine Anti-Kampagne starten.

Edmund Stoiber habe sich 'keine Ausrutscher' geleistet, als er die SPD-Politik in Sachen Asyl, Homo-Ehe oder Atomausstieg attackierte. Und 'diese Standpunkte müssen die Menschen kennen', so die Juso-Chefin Niels Annen.

Mit der Aktion wolle man auch Stoiber an die 'Ursprünge seines politischen Lebens erinnern'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Kampagne, Stopp, Jusos
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahlkampfthemen: Martin Schulz (SPD) ist für die Homoehe
Zu wenig Justiz-Personal: Kauder (CDU) wirft Maas (SPD) Versäumnisse vor
USA: Donald Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden
LKA-Chef zieht Zwischenbilanz in der Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?