02.02.02 22:41 Uhr
 52
 

Taliban sollen als politische Kraft verboten werden

Nach Auskunft des afghanischen Übergangs-Justizministers Abdul Rahim Karimi sollen sich in Zukunft alle Parteien des Landes demokratisch orientieren und innerhalb der nächsten drei Wochen will er auch entsprechende Gesetze vorlegen.

Damit soll den Taliban dann jede politische Tätigkeit in Afghanistan verboten werden. Doch auch die Kommunisten und die Hesb-i-Islami-Miliz sollten als Parteien verboten werden, da auch sie früher 'an der Zerstörung des Landes beteiligt waren'.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Taliban, Kraft
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland
Vor GroKo-Gesprächen: SPD fordert wohl einen EU-Finanzminister



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen
"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?