02.02.02 21:36 Uhr
 34
 

Fussball: Internet-Verbot für WM-Tickets

Die Japaner wollen nicht, dass die Karten für die WM 2002 in Südkorea und Japan in Auktionen im Internet versteigert werden. Zur Zeit überlegt man auch noch, wie man überprüfen kann, ob die Karten echt sind.

Wenn man will, kann man sich auch 'Paket-Tickets' kaufen. Dazu zählen Tickets in bester Lage. Dabei sind noch Souvenirs und Verpflegungspakete. Davon gibt es 43 Punkte. Die Hälfte davon sind verkauft.

Bis jetzt sind die Veranstalter noch nicht zufrieden. Die Veranstalter wollen insgesamt 186 Millionen Euro einnehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bochum-Fan
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Internet, WM, Verbot, Ticket
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Fußball: Gladbach gegen Schalke in Europa-League-Achtelfinale ausgelost
Fußball: Bundesligaduell im Achtelfinale der Europa League



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?