02.02.02 21:18 Uhr
 41
 

Stoiber: Atommüll wieder nach Gorleben

'Bayrischer Kirchturmpolitiker' - so bezeichnet die Bürgerinitiative (BI)Umweltschutz den Kanzlerkandidaten der CDU/CSU nach seiner Äusserung, im Falle eines Wahlsieges die Erkundung des Salzstocks Gorleben wieder anzuschieben.

Auch der Anteil des Atomstroms am Gesamt-Energie-Volumen soll wieder steigen. Atomkraft in Bayern ja, den Müll bitte nach Niedersachsen. Das bringt die Umweltschützer im niedersächsischen Wendland auf die Palme.

Auch Niedersachsens Ministerpräsident Gabriel (SPD) warf Stoiber Instinktlosigkeit vor und bezeichnete ihn als 'Kandidat der Lega Süd'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tubbs
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Atommüll, Gorleben
Quelle: www.jungewelt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG
Statistisches Bundesamt rechnet weiter mit hoher Zuwanderung nach Deutschland
Bundesinnenministerium: Keine Stimmzettel-Selfies in Wahlkabinen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte
Schleswig-Holstein: Hirsch findet neues Zuhause bei Rinderherde
Heidelberg: Auto rast in Fußgängergruppe - Ein Toter und Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?