02.02.02 20:49 Uhr
 2.998
 

Hacker ruinieren englischen Internet Provider

'Cloud Nine', ein englischer Provider, sah sich nach heftigen Attacken von Hackern gezwungen, sein Geschäft aufzugeben. Die betroffenen Kunden wurden an einen Mitbewerber weitervermittelt.

Durch die über mehrere Monate verteilten DoS-Angriffe mit dem Ziel, das firmeninterne Netz 'auszukundschaften' hätte Cloud Nine für einige Zeit vom Netz gehen müssen, um die Schäden zu beheben.

Deshalb entschloss sich der Provider schließlich zur Aufgabe seines Geschäftsbetriebs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JimmyPop2001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Hacker, Provider
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?