02.02.02 20:44 Uhr
 385
 

Muss die Post 828 Millionen € zurückzahlen?

Finanzbehörden prüfen augenblicklich, ob sie von der Post 828 Mio. € Vorsteuer zurückfordern können. Aussagen können jedoch nicht getroffen werden, da dies unter das Steuergeheimnis fällt.

Vorausgegangen waren in Rechnung gestellte Umsatzsteuer an Geschäftskunden bei Paketen bis 20kg. Diese Pakete gehörten wie Briefe zu den so genannten Universaldienstleistungen, die von der Umsatzsteuer befreit sind.

Dies ermöglichte der Post einen zweistelligen Millionenbetrag im Monat als Vorsteuererstattung. 'Es kann nicht sein, dass der Post auf Dauer mehr Geld vom Fiskus erstattet wird, als sie zahlen muss', zitiert der Focus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hilfreich
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Post
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?