02.02.02 19:16 Uhr
 2.268
 

Videospiele können krank machen - Mediziner warnt vor Force Feedback

Britische Mediziner haben vor dem Genuss von Videospielen mittels Force-Feedback-Controllern gewarnt. In einer medizinischen Fachzeitschrift beschrieben sie dabei den Fall eines 15-jährigen Jungen.

Bei dem Jungen wurde nach dem übermäßigen Spielen mit dem Gamecontroller das sogenannte Hand-Arm-Vibration-Syndrom festgestellt - an der Erkrankung leiden normalerweise nur Arbeiter nach langjähriger Belastung.

Deshalb müssten entsprechende Hinweise auf den Verpackungen deklariert werden. Force Feedback soll nach Angaben des Herstellers das Spielen noch realistischer machen - dabei vibriert der Gamecontroller beispielsweise bei Playstation-Spielen.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Video, Medizin, Videospiel, Feedback
Quelle: science.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?