02.02.02 18:03 Uhr
 64
 

Italien: Tödlicher Sprung ins Wasser- Mann von Schiffspropeller erfasst

An der italienischen Adria-Küste stranden seit vielen Jahren etliche albanische Flüchtlinge - sie werden mittels Booten nach Italien geschmuggelt. Nun ist es zu einem schweren Unfall gekommen.

Das Land in Sicht, sprang ein Albaner ins Wasser mit der Absicht, die letzten Meter selbst zu bewältigen. Nach dem Sprung ins Wasser geriet er in die Turbulenzen des Schiffsantriebs und wurde von einem Propeller erfasst. Der Flüchtling war sofort tot


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Italien, Wasser, Schiff, Sprung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee
München: Mann ersticht seine Frau auf offener Straße
Gießen: Ärztin muss 6.000 Euro wegen "Abtreibungswerbung" zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?