02.02.02 17:34 Uhr
 717
 

Implantat wird als Wunderwaffe gegen Kidnapping angepriesen

Wie schon so oft soll sich eine neue Idee, die in Texas an Kühen getestet wurde, auf dem weltweiten Markt schnell etablieren: ein Chipimplantat, um entführte Kinder mittels GPS-Technologie schnell aufzuspüren.

Die Herstellerfirma des sogenannten 'Verichips' sucht derzeit in Südamerika nach neuen Kunden, da dort viele Menschen Angst haben, von den FARC-Rebellen entführt zu werden.

Die auf dem Chip gespeicherten Daten, unter anderem auch medizinische, können per Telefon oder Internet versendet werden. Der Hersteller versichert, dass der medizinische Eingriff, der nötig ist, um den Chip zu implantieren, ein Routineeingriff ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Süße Natascha
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wunder, Wunde, Implantat
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?