02.02.02 12:32 Uhr
 483
 

Bundeskanzler Schröder und der "Jugendwahn" in unserer Gesellschaft

In einem Interview mit der Zeitschrift 'Max' hat Gerhard Schröder auch etwas zu unserer Gesellschaft gesagt.

Er meinte, dass der 'Jugendwahn' schon ziemlich groß geworden ist. Er spricht dabei vor allem auch die Medien an. Er meint damit, dass die jungen Leute bevorzugt werden.

Durch diese Tatsache, sagt der Bundeskanzler, ist auch die Arbeitslosigkeit der älteren Bevölkerung so hoch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Jugend, Gesellschaft, Bundeskanzler
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur und Kinostart für "Batgirl" bekannt
Leben des exzentrischen Modemachers Rudolph Moshammer wird verfilmt
"Barbie"-Realfilm: Anne Hathaway spielt berühmteste Plastikpuppe der Welt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?