02.02.02 12:32 Uhr
 69
 

Reservisten verweigern israelischer Armeeführung Gehorsam

Über 100 Reserveoffiziere weigern sich, zukünftig an Einsätzen in den Palästinensergebieten teilzunehmen. 31% der Israelis stellen sich nach einer Umfrage von Radio Israel hinter die Protestaktion. Die Armeeführung erwägt Disziplinarmaßnahmen.

Die Reservisten sagten öffentlich, sie seien nicht länger bereit, zu dem einzigen Zweck zu kämpfen, ein ganzes Volk zu dominieren, zu vertreiben, auszuhungern und zu demütigen. Inzwischen bildete sich eine starke Gegenkampagne dazu heraus.

Nach zwei veröffentlichten Petitionen mit einmal 50, einmal 52 Unterschriften, wurden mittlerweile zwei Gegenpetitionen anderer Reservisten veröffentlicht, eine in derselben Zeitung, eine im Internet, letztere mit angeblich 5000 Unterschriften.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kwikkwok
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Armee
Quelle: news.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CSU-Politikerin Ilse Aigner fordert von Medien ein Ende des "Trump-Bashings"
Kein Verbot: Belgische Abgeordnete dürfen im Parlament kostenlos Alkohol trinken
Gambias Ex-Präsident Jammeh soll die Staatskassen geplündert haben