02.02.02 10:01 Uhr
 1.414
 

Finnen rätseln über ihr gutes Abschneiden bei der PISA-Studie

Mit 'Von den Finnen lernen, heißt siegen lernen' betitelt der Spiegel einen Artikel zu den Folgen der PISA-Studie, bei der die finnischen Schüler im Gegensatz zu den Deutschen sehr gut abschnitten.

Während die Verantwortlichen in Finnland offensichtlich darüber rätseln, warum deren Schüler so gut abgeschnitten haben, ist das Ergebnis einigen Finnen schon fast peinlich.

Eine österreichische Bildungspolitikerin mahnte die Finnen dazu an, ein weniger schlampiger zu sein, damit man solche Ergebnisse nicht wieder erreicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zürich: Mädchenname "J" abgelehnt - Ein Buchstabe ist zu wenig
Berlin: Eltern wehren sich gegen homosexuellen Kindergärtner
Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Potsdam: Gesetzesinitiative - Grüne wollen Spargelanbau unter Folie einschränken
Borna: Zwei Männer belästigen Gruppe 12- bis 15-Jähriger Jugendlicher sexuell
Bundestag beschließt Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?