02.02.02 09:19 Uhr
 1.903
 

Ältestes Leben der Welt entdeckt

Ein ganz gewöhnlicher Busch in der Mojave Wüste in den USA - doch dieser Busch ist laut Wissenschaftlern etwas ganz Besonderes, denn er wächst seit etwa 11000 Jahren. Damit ist er das älteste lebende Objekt der Erde.

Und er könnte noch um ein Vielfaches älter werden, denn diese Büsche erhalten sich durch eine Art Klonen am Leben. Fossilien, die in der Nähe des lebenden Busches gefunden wurden, sollen über 40000 Jahre alt geworden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SaReVoK
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Leben
Quelle: www.sacbee.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?