02.02.02 08:58 Uhr
 29
 

Deutsche in Ost und West uneins über Politikwechsel nach der Wahl

Infratest-Dimap führte im Auftrag der Mitteldeutschen Zeitung wieder umfangreiche Umfragen zur politischen Stimmung in Deutschland durch.

Die Ergebnisse zeigen, dass vor allem im Osten Deutschlands der Wunsch nach einem Regierungswechsel zugunsten der Union vorhanden ist. Die Westdeutschen votieren dagegen mehrheitlich für eine Regierungsführung der SPD.

Edmund Stoiber wird weiterhin als kompetenterer Kandidat eingeschätzt. Ihm wird eher zugetraut, die Probleme Ostdeutschlands zu lösen, als dem 'Medienkanzler' Gerhard Schröder, der sich nach Meinung der Deutschen besser in den Medien präsentiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mmreseller2000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Deutsch, Wahl, West
Quelle: www.mz-web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Presse droht Donald Trump in offenem Brief: Man werde genau hinsehen
"Belastung für Partei": AfD-Spitze rückt von rechtem Björn Höcke ab
Wladimir Putin verteidigt Donald Trump und Prostituierte Russlands



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski schreibt Kolumne für "Fußball Bild"
US-Presse droht Donald Trump in offenem Brief: Man werde genau hinsehen
Vermehrt Babys mit Down-Syndrom: Jeder vierte Schwangere trinkt Alkohol


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?