02.02.02 08:49 Uhr
 89
 

Schüler konnte unbegrenzt viel Geld abheben

Durch einen Fehler der Geldautomaten konnte ein Schüler zu Beginn dieses Jahres praktisch unbegrenzt viel Geld von seinem Konto abheben, dabei konnte nur das Limit von jeweils 500 € nicht überschritten werden. Er nutzte den Fehler und hob 11.000 € ab.

Dazu brauchte er lediglich seine SparCard, auf der ein Guthaben von nur 271 € war.

Rund 1 Million Menschen besitzen so eine SparCard. Hätten alle von dieser Sicherheitslücke Gebrauch gemacht, so wäre das für die Postbank laut NDR eine finanzielle Katastrophe gewesen. Die Lücke ist nun jedoch inzwischen behoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sadsun
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Schüler
Quelle: www.ndrtv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärztekammern: Mehr ärztliche Behandlungsfehler in 2016
Sterilisation: Vasektomie - Die Verhütung für Männer
Martin Schulz-Hype: Immer mehr junge Menschen wollen SPD wählen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?