02.02.02 07:54 Uhr
 183
 

Neuer und besserer Gurtstraffer entwickelt

Siemens VDO hat einen neuartigen Gurtstraffer entwickelt. Im Gegensatz zu momentan gängigen Modellen, die mechanisch und pyrotechnisch funktionieren, wird das neue Modell komplett elektrisch betrieben.

Dies hat den entscheidenden Vorteil, dass der Gurt durch ein Sicherheitsprogramm bereits bei drohender Gefahr gestrafft werden kann. Sollte es aber nicht zu einem Unfall kommen, kann der Gurt ebenso wieder entspannt werden.

Diese Prozedur ist beliebig häufig wiederholbar, was bei den aktuellen Gurtstraffern nicht möglich ist.
Die Serienproduktion soll noch dieses Jahr anlaufen.
Experten gehen davon aus, dass in 3 Jahren 10-30% aller neuen Fahrzeuge das System besitzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A_Feger
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Neuer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Freiheit im Wohnmobil - Branche ist trotz Dieselskandal zuversichtlich
IAA 2017: Diese Autobauer haben abgesagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?